Norbert Grob

Weitere Inhalte zu Norbert Grob

Meldung
Seit in Filmen Geschichten erzählt werden, gibt es das Melodramatische: den Aufruhr der Gefühle, den Kuddelmuddel aus Obsessionen und fixen Ideen. Wo die Lust auf das ganz Andere und die Sehnsucht nach dem Endgültigen geprägt sind durch den Traum vom großen Glück.
Thema
Grafs verspielt-intellektuelle Romanze "Die geliebten Schwestern" startet am 31. Juli in einer Kinoversion. Wir haben Kritiker, Filmwissenschaftler und Regisseure eingeladen, das weitläufige Werk des Filmemachers zu beschreiben. Auf der Suche nach dem »Graf-Touch«
Thema
Was soll hier hell sein, was dunkel? Und was sagt das über die Welt? Die Retrospektive der Berlinale spürt der Lichtsetzung im Film durch vier Jahrzehnte und über drei Kontinente nach. Ein Ausblick