Festivalberichte

23.02.2019
Jörg Taszman
Offiziell ist Rotterdam nur ein sogenanntes B-Festival – also nicht in einer Liga mit Cannes, Venedig und Berlin. Aber es gilt, zu Recht, als eines der innovativsten Filmfestivals. Das liegt vor allem daran, dass man regelmäßig den oder die Festivaldirektor/in wechselt und sich gern erneuert 
22.02.2019
Anke Sterneborg
Von der Apokalypse bis zum Einmannkino: die 42. Ausgabe des Göteborger Filmfestivals war für so manche Überraschung gut
25.01.2019
Gerhard Midding
18 Jahre hat Dieter Kosslick Deutschlands größtes und wichtigstes Festival geleitet, 2019 wird sein letzter Jahrgang sein. Er war ein Erneuerer – und ein Buhmann
23.11.2018
Silvia Hallensleben
06.11.2018
Rudolf Worschech
Bei den 60. Nordischen Filmtagen in Lübeck siegte der isländische Beitrag »Gegen den Strom«
06.11.2018
Patrick Heidmann
Das Tokyo International Film Festival hat sich die Frauenförderung nicht gerade auf die Fahne geschrieben – und stach in diesem Jahr doch durch Filme von Regisseurinnen heraus, die durchaus mehr Aufmerksamkeit an zentraler Stelle verdient hätten
29.10.2018
Frank Arnold
Das Filmfest Hamburg überzeugte mit engagierten und starken Filmen, den Douglas-Sirk-Preis gewann in diesem Jahr Jafar Panahi
08.10.2018
Frank Arnold
Jubiläum ohne Brimborium: Das Internationale Filmfest Oldenburg fand zum 25. mal statt
01.10.2018
Rudolf Worschech
Beim Filmfestival von San Sebastian siegte der spanische Beitrag »Entre dos aguas«