Kevin Bacon

Als Schauspieler/in:

Peter Berg inszeniert die Geschehnisse des Bostoner Marathon-Anschlags als packendes Drama und als berührende Würdigung der Opfer, Helfer und Polizisten – exzellent besetzt und hervorragend inszeniert. »Patriot's Day« ist kein Film über islamistischen Terror, sondern über Solidarität und die Kraft eines Gemeinschaftsgefühls
Johnny Depp spielt einen legendären Bostoner Gangster und unterstreicht als blauäugiger Verbrecher mit blondem Haarkranz seine Oscarambitionen. Die flache Mafia­chronik nach realen Vorbildern bietet ihm aber zu wenig Gelegenheit, zu überzeugen. Statt seiner spielt sich Joel Edgerton in den Vordergrund
Mit einem brillanten Schauspieleraufgebot und sehr viel Herz und Gefühl lotet diese veritable romantische Komödie die Verrücktheiten aus, zu denen die Liebe Menschen in jedem Alter treibt
Das Prequel zur Superheldenserie erzählt die tragische Geschichte des Holocaustüberlebenden Erik Lensherr, der sich in den 60er Jahren mit seinem Freund und X-Men-Gründer Charles Xavier überwirft und zum Oberbösewicht Magneto wird. Der Film bettet Superheldentrivialitäten gekonnt in reales Zeitgeschehen ein und zeigt anstelle strahlender Supertypen traumatisierte Superopfer
Viel steht für die beiden Kontrahenten auf dem Spiel, die Rehabilitation, das Versprechen zukünftigen Ruhms. Das vorzügliche Politdrama »Frost/Nixon« über das Fernsehduell zwischen Richard Nixon und dem Journalisten David Frost ist auch für Ron Howard ein Comeback, dessen letzte beeindruckende Regiearbeit mehr als ein Jahrzehnt zurückliegt

Weitere Inhalte zu Kevin Bacon

Tipp
Die Serie »City on a Hill« erzählt vom »Boston Miracle« und versucht dabei ehrgeizig an den fesselnden Realismus von »The Wire« anzuschließen
Tipp
Was sind schon die »Avengers« gegen Crimson Bolt in »Super«? Starbesetzte Superheldensatire als DVD-Premiere