Marius Panduru

Kammeramann/frau von:

Poetische Parabel auf das Leben koexistierender Gemeinschaften von Christen und Muslimen in Albanien mit einem sanften Ziegenhirten im Zentrum: »Ein Licht zwischen den Wolken«
Eine Regisseurin inszeniert in Bukarest ein Stück über die Verstrickung Rumäniens in den Holocaust. Radu Jude (»Aferim!«) gelang ein vielschichtiger Film über Schuld und Verdrängung
Ruhiger, vielleicht zu ruhiger Film über ein Sanatorium an der rumänischen Küste, in dem ein dem Dichter Max Blecher nicht unähnlicher junger Mann sein Leben beendet. Das Fremde in »Scarred Hearts« aber ist weder die Krankheit noch das Land, sondern seine steife Bildlichkeit
Ein erstaunliches Regiedebüt: Bogdan George Apetris Film über eine Freigängerin, die mit ihrer Vergangenheit abrechnen will, schillert dank seiner stilsicheren Inszenierung und berückenden Hauptdarsteller souverän zwischen Krimi und Sozialdrama
Corneliu Porumboius bereits mehrfach ausgezeichnete Tragikomödie ist ein mit reichlich trockenem Humor ausgestatteter minimalistischer Antikrimi, der viele unterschiedliche Lesarten ermöglicht. Doch Vorsicht! Definitiv nichts für Menschen, die Plotpoints und Action zum Kinoglück brauchen