Redaktion epd Film

Weitere Inhalte zu Redaktion epd Film

Tipp
9. bis 25. Januar, Berlin – Mila Ganeva, Autorin des Buches »Film and Fashion Amidst the Ruins of Berlin. From Nazism to the Cold War« kuratiert im Zeughauskino eine Filmreihe. Es geht um deutsche Filme der Kriegs- und Nachkriegszeit, in denen Mode und Modebranche als Th emen stetig wiederkehren. In den Filmen nimmt die Bekleidung über ihren praktischen Nutzen hinaus eine tragende Rolle ein
Tipp
21. bis 27. Januar, Bamberg – Als ältestes Kurzfilmfestival Bayerns ziehen die Kurzfilm­tage zum 29. Mal Filmliebhaber an. Das Programm dreht sich um den deutschsprachigen Film aus Deutschland, Österreich, Schweiz, Luxemburg und Südtirol. Die Wettbewerbe in den Kategorien Kurzspielfilm, Animationsfilm, Dokumentarfilm, Experimentalfilm und Kinderfilm sprechen die vielen Facetten des Kurzfilmschaffens gezielt an
Tipp
14. bis 20. Januar, Saarbrücken – Der Nachwuchsfilm des deutschsprachigen Raums steht im Fokus des traditionsreichen saarländischen Filmfestivals. Filmschaffende sind geladen, ihre Erst-, Zweit- und Drittprojekte einem stetig wachsenden Publikum zu präsentieren und sich untereinander sowie mit Branchenvertretern zu vernetzen. Spielfilm, Dokumentarfilm, Kurzfilm und mittellanger Film sind die Wettbewerbskategorien, in denen Preisgelder von 110 000 Euro ausgeschüttet werden
Tipp
17. bis 20. Januar, Stuttgart – In Stuttgart werden zum 32. Mal Grenzen ausgelotet. Internationale Wettbewerbe in den Kategorien Kurzfilm, Medien im Raum und Network Culture stellen den Kern des Festivals, das dieses Jahr unter dem Thema »Wake Me Up« steht. Es soll ein Weckruf an Kreative sein, in der sich verändernden Medienwirklichkeit die eigene Rolle neu zu verhandeln und soll Zuschauer ebenso animieren, ihre Perspektive zu hinterfragen
Tipp
16. bis 20. Januar, Berlin – Erklärtes Ziel des griechischen Filmfestivals ist es, einen Einblick in die Lebensrealität Griechenlands zu geben und die Visionen der Filmschaffenden des Landes einem deutschen Publikum näherzubringen. Organisiert von dem Verein »Deutsch-Griechische Kulturassoziation«, legt das Filmfest das Augenmerk auf neuere griechische Produktionen. Eröffnet wird das Festival mit dem Film Die letzte Notiz von Pantelis Voulgaris, der eine Geschichte aus dem griechischen Widerstand gegen Nazideutschland erzählt
Tipp
am So., 27.01. in Frankfurt am Main – epd-Film-Redakteur Rudolf Worschech spricht mit Anca Miruna Lăzărescu über ihren Film »Glück ist was für Weicheier«
Tipp
am 15.12. um 20 Uhr im Filmmuseum Frankfurt a.M. – Die Evangelische Filmjury vergibt den Titel »Film des Jahres« an Thomas Stubers »In den Gängen«. Am 15. Dezember lädt die Jury darum zu einer Filmvorführung mit Sektempfang in das Filmmuseum in Frankfurt am Main
Tipp
21. bis 24. Dezember, Berlin – Passend zur besinnlichen Jahreszeit tritt die dritte Ausgabe des ersten europäischen Festivals mit dem Thema »Weihnacht« auf den Plan. Das Kino Moviemento in Berlin lädt ein zum gemeinsamen Genuss nationaler und internationaler kurzer und langer Filme, die sich mit dem Fest der Liebe befassen. Trotz dem sehr speziellen Sujet meldete das Festival dieses Jahr 1553 Einreichungen.
Tipp
21. Dezember – Am kürzesten Tag des Jahres wird die kürzeste filmische Gattung zelebriert. Seit 2012 koordiniert die AG Kurzfilm in Deutschland verschiedenste Veranstaltungen in der Republik, die in Eigenregie von Filmfans oder öffentlichen Einrichtungen ins Leben gerufen werden können. Es stehen komplette Filmprogramme bereit, oder man kuratiert eine eigene Auswahl. Auch im Fernsehen und im Internet beteiligen sich Medien am Kurzfilmtag, den es mittlerweile in über 20 Ländern gibt.