Joanna Hogg

Regisseur/in von:

Auch Joanna Hoggs dritter Spielfilm handelt von der englischen Mittelklasse, fokussiert diesmal aber ein Künstlerehepaar, das in seinem modernen Wohnhaus in einer Art Ehegefängnis lebt. Die Bilder sind geschmackvoll und kühl komponiert, was streckenweise eher an einen Versuchsaufbau denken lässt
Wenn jeder Mensch ein Eiland ist, dann ist die Familie ein Archipelago: Joanna Hogg lässt einen Sturm über diese Inselgruppe hin wegwehen, der Verbindungen untereinander auf die Probe stellt

Drehbuchautor/in von:

Auch Joanna Hoggs dritter Spielfilm handelt von der englischen Mittelklasse, fokussiert diesmal aber ein Künstlerehepaar, das in seinem modernen Wohnhaus in einer Art Ehegefängnis lebt. Die Bilder sind geschmackvoll und kühl komponiert, was streckenweise eher an einen Versuchsaufbau denken lässt
Wenn jeder Mensch ein Eiland ist, dann ist die Familie ein Archipelago: Joanna Hogg lässt einen Sturm über diese Inselgruppe hin wegwehen, der Verbindungen untereinander auf die Probe stellt

Weitere Inhalte zu Joanna Hogg

Thema
Ein Typ, der aussieht wie Sid Vicious, macht noch keinen Punk-Film. Dazu gehört eine besondere Haltung, politisch, ästhetisch... Meint der Musikkritiker Klaus Walter
Thema
Die Branche behandelt Regisseurinnen mit ungefähr derselben Einstellung, mit der vor 50 Jahren im Straßenverkehr vor »Frau am Steuer? Ungeheuer!« gewarnt wurde. Wir plädieren dafür, mehr Frauen mehr Geld in die Hand zu geben, damit es auch mal einen weiblichen James Cameron gibt