Die Verbrechen der deutschen Kolonial­geschichte waren im Kino lange tabu.
Dominik Graf, Hans-Christian Schmid, Andreas Dresen und Julia von Heinz erinnern sich an prägende Filme, Trends und Ereignisse der letzten vier Jahrzehnte.

TV-Tipps

In den besten Händen (2021)

22. Februar, 23:30 Uhr, WDR
Im Chaos einer Notaufnahme treffen ein Gelbwesten-Demonstrant und eine wohlsituierte Zeichnerin aufeinander: In einem Wahnsinnstempo thematisiert Catherine Corsini Pflegenotstand und die Spaltung der Gesellschaft.

Der Baader Meinhof Komplex (2008)

23. Februar, 20:15 Uhr, arte
Die Geschichte der RAF, nacherzählt in ihren actionreichen Momenten: vom Schahbesuch bis hin zur Ermordung von Hanns Martin Schleyer haben Regisseur Uli Edel und Produzent Bernd Eichinger keinen Moment auslassen wollen, der sich effektvoll inszenieren lässt. Herausgekommen ist mit »Der Baader Meinhof Komplex« ein zwar unideologischer, aber auch nahezu ideenloser Film.

The Man Who Wasn't There (2001)

24. Februar, 20:15 Uhr, ONE
Wie man es auch nennen mag, ob Zitat, Ironie oder postmodernes Pastiche, »The Man Who Wasn't There« entzieht sich solchen Begriffen und macht sie unmöglich. Aus allen vermeintlichen Sicherheiten heraus werden wir auf das Kino zurückgeworfen, oder wie Freddy Riedenschneider sagt: "The more you look, the less you know."

News

21.02.2024
Der Film »Langue Étrangère« erzählt von Jugendbewegungen und deutsch-französischer Freundschaft, »Dahomey« und »Black Tea« sorgen für globale Perspektiven.
20.02.2024
Auf der Berlinale ist Renate Reinsve in größeren Nebenrollen in gleich zwei Filmen im Wettbewerb zu sehen, zwei sehr unterschiedlichen Filmen: in Aaron Schimbergs grotesker Komödie »A Different Man« und in Piero Messinas Science-Fiction-Drama »Another End«.
19.02.2024
»Sterben« ist nach »Der freie Wille« (2006) und »Gnade« (2012) Glasners dritte Einladung in den Wettbewerb der Berlinale. In 180 Minuten taucht er in die dysfunktionale Familiendynamik der Lunies ein.
18.02.2024
Andreas Dresen zeigt im Berlinale-Wettbewerb »In Liebe, Eure Hilde« über die Widerstandsgruppe »Rote Kapelle«. Julia von Heinz erzählt in »Treasure« mit internationaler Starbesetzung von einer historischen Spurensuche in Polen.
Film der Woche 

© Farbfilm Verleih

Update des gleichnamigen DDR-Kinderfilmklassikers: Nach dem Tod eines Rummelplatzbesitzers müssen sich dessen Töchter zusammenraufen und überlegen, ob sie das Geschäft des Vaters weiterführen wollen. Die eigentlichen Stars des Films sind drei zum Leben erweckte Geister, die lustvoll Chaos anrichten. Der erste Kinderfilm von Thomas Stuber funktioniert mit Slapstickeinlagen und dem Nachdenken über Verantwortung

... zur Filmkritik

Weitere Kinostarts am 22.2. :

Kostenlose arte-Mediatheken-Streams:

epd film Newsletter

Veranstaltungskalender

März 2024
MoDiMiDoFrSaSo
    0102x 03.03.2024. - 03.03.2024. "Was tut sich?" mit Ayşe Polat 03
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031