Julius Nitschkoff

Als Schauspieler/in:

Ein deutscher Breakdance-Film? Aber ja, das funktioniert ganz fantastisch, man muss lediglich die richtigen Tänzer haben und eine Geschichte, die emotional zu Herzen geht
Nach den verhaltenen Dramen »Wolke 9« und »Halt auf freier Strecke« findet Andreas Dresen mit der Adaption des Romans von Clemens Meyer einen neuen Stil. Episodisch, aber nie zerfahren, in drängenden Montagen und rührenden Mikroporträts erzählt »Als wir träumten« von einer Gruppe Jugendlicher, die in Leipzig die Jahre nach der Wende erlebt