Nicolas Steil

Produzent/in von:

Ein Überfliegerkapitalist kennt sich nach einem Pilztrip selbst nicht mehr. Mit drastischen Elementen und stimmigen Überzeichnungen ist die Suter-Verfilmung »Die dunkle Seite des Mondes« ein spannender, ambivalenter und visuell sehr reizvoller deutscher Genrefilm
Glawoggers psychedelisches Roadmovie steigert sich in einen wahren Spielrausch. Und folgt dramaturgisch einem Weg, der vorgegeben ist von magischen Pilzen und suggestiver Musik. »Contact High« ist ein schamloser Kinospaß