Christa Théret

Als Schauspieler/in:

Es geht um Beziehungen, Affären, Fiktion, Wahrheit und die Digitalisierung in Olivier Assayas' wortreicher, durchaus abgründiger Komödie »Zwischen den Zeilen« über die Pariser Literaturszene. Auch wenn die (gut gespielten) Figuren und ihr Narzissmus bisweilen nerven, ist das Ergebnis so unterhaltsam wie vielschichtig
Eine Hommage an den großen Maler und Begründer des Impressionismus Auguste Renoir und seine späte Verzückung durch das jugendliche Modell Dedée. »Renoir« ist klassisches, atmosphärisch stimmiges Erzählkino mit guter Besetzung, nicht mehr und nicht weniger
LOL
Den Fans von Sophie Marceau wird dieser Film ein Déjà vu bescheren: Die einstige Rebellin aus »La Boum« kehrt als Mutter wieder. »LOL« belebt das Genre der französischen Teenagerkomödie mit einer flotten Mischung aus Sentimentalität und Abgeklärtheit neu