Dualfilm

Im Verleih:

Die Lebensgeschichte des tschechischen Regisseurs Milos Forman, größtenteils von ihm selbst an Originalschauplätzen erzählt. So interessant, dass die biedere Inszenierung nicht stört
Eine kurdisch-europäische Fluchtgeschichte rund um einen Ehrenmord und europaweit greifende patriarchale Familienbande als gediegenes Arthouse-Kino aus Norwegen
Ein arbeitsloser Uhrmacher und ein chaotischer Junkie, die beide in ihren Autos leben, freunden sich an und versuchen, aus ihrer Misere auszubrechen. Stilles irisches Sozialdrama, das um gesellschaftliche Missstände kreist