Jörg Taszman

Filmkritiken von Jörg Taszman

»Black Book«, das brillante europäische Regie-Comeback Paul Verhoevens, erzählt, wie gegen Ende des Zweiten Weltkriegs die jüdisch-holländische Sängerin Rachel unter der deutschen Besatzung zu überleben versucht. Beeindruckend die Darsteller, allen voran Carice van Houten in der Hauptrolle
Aufwändig inszenierte Filmbiografie von Warren Beatty über den in Vergessenheit geratenen US-Journalisten John Reed, der 1919 der Begründer der ersten kommunistischen Partei der USA war
Andreas Dresen setzt sich nach »Halbe Treppe« wieder einmal überzeugend mit der Nachwendezeit im Osten auseinander: als behutsamer Chronist von Alltagssituationen, so unprätentiös nah am Leben wie kaum ein anderer zeitgenössischer deutscher Regisseur: »Sommer vorm Balkon«

Weitere Inhalte zu Jörg Taszman

Tipp
Die lebende Puppe: Matteo Garrones »Pinocchio« als Direktveröffentlichung auf DVD/Blu-ray und als VoD
Tipp
Zwischen den Frauen: Die DVD-Premiere »L'homme fidèle« von und mit Louis Garrel
Tipp
Bonbonbunt: Die französische Produktion »Der verlorene Prinz und das Reich der Träume« von Michel Hazanavicius erscheint am 26.11. als Direct-to-DVD-Titel
Tipp
Der Außenposten: »Waiting for the Barbarians« mit Johnny Depp und Robert Pattinson als DVD-Premiere
Meldung
Mit Stars aus Europa und Masken im Kino schafft man volle Säle trotz Corona
Thema
»Corpus Christi« erzählt viel über Polen – ein Land, das politisch in der Krise ist, filmisch aber gut dasteht: mit Kassenerfolgen und einem Arthouse-Kino, das international Furore macht. Jörg Taszman über die polnische Szene
Tipp
Matti Geschonneck kann auf jede Menge Konflikte und Figuren zurückgreifen, um im Format des klassischen TV-Dreiteilers eine epische, packende und ausgezeichnet besetzte Geschichte im Stile eines Brandenburg-Easterns zu erzählen
Tipp
Auf der Telekom-Plattform Magenta ist Fariña – Cocaine Coast zwar im letzten Jahr untergegangen, er ist aber ein weiteres Beispiel für den Aufstieg Spaniens zur internationalen »Serienmacht«
Meldung
Alle reden über starke Frauenfilme – Rotterdam zeigt sie einfach. Wieder einmal präsentierte das Filmfestival eine gelungene Mischung
Meldung
Das Filmfestival Zürich zeigte die deutschsprachige Erstaufführung des Dokumentarfilms »Untouchable – The Rise and Fall of Harvey Weinstein«