JJ Feild

Als Schauspieler/in:

Ein wunderbar nostalgischer Film, der von Männerfreundschaft und Erfindergeist in Le Mans 1966 erzählt, wo zwei ausgefuchste Tüftler den Autobauer Ford konkurrenzfähig machten
Eigentlich ein vielversprechender Stoff, in dem die Kontraste zwischen Austen-Universum und dessen Reinszenierung im »Club Robinson«-Format gründlich ausgelotet werden könnten. Aber der Film bleibt zu sehr den Klischees der Liebeskomödie verhaftet