AV Visionen

Seit 2007 ist AV Visionen auch als Kinoverleih tätig. Der Schwerpunkt von AV Visionen Filmverleih liegt auf dem vielfältigen Genre-Kino, Arthaus- sowie Independent-Filmen. Neben Filmen aus Asien, Amerika und Europa fühlt sich AV Visionen vor allem dem selbstbewussten neuen deutschen Film verbunden (Distanz, Kalte Karibik). Im Blickpunkt stehen hier sowohl Spielfilme als auch Dokumentationen. 

AV Visionen ist eine Tochter der VIZ Media Switzerland und Teil der VIZ Media Europe Group. VIZ Media Switzerland ist der größte Anime Publisher im deutschsprachigen Bereich. Die Verlagsprodukte werden unter den Labelnamen KAZÉ (Manga und Anime), Eye See Movies (Realfilme) und Wasabi Records (Musik) angeboten.

Quelle: av-visionen.de

Production Designer/in von:

Die Malerin O-Ei stand stets im Schatten ihres berühmten Vaters, des Meisters Hokusai. Mit leichter Hand rehabilitiert Keiichi Haras Animationsfilm »Miss Hokusai« nun die vergessene Künstlerin, spürt ihrem Leben außerhalb der Konventionen und dem Geheimnis ihres Schaffens nach: eine lebhafte, atmosphärische Zeitreise in das Japan des 19. Jahrhunderts

Im Verleih:

Ein stilvoller Stummfilm, der das Märchen von Schneewittchen nach Andalusien verlagert und mit Elementen von Stierkampf, Surrealismus und Gothic vermengt. Wunderbar anzusehen und anzuhören, mit famosen Einzelszenen, ist das Werk insgesamt zu glatt geraten. Es bezaubert, ohne zu berühren
Mamoru Hosodas schwungvoll animiertes Großfamilienvergnügen um virtuellen Kontrollverlust, Avatare und japanische Teenager