Andrew Lazar

Produzent/in von:

Clint Eastwoods Verfilmung der Memoiren des »tödlichsten Scharfschützen der US-Armee-Geschichte« Chris Kyle mag als Männerporträt im Western-Stil funktionieren, ist als Kriegsfilm aber mehr als bedenklich
Die sinnfreie, dramaturgisch wirre Krimikomödie »Mortdecai – Der Teilzeitgauner« um einen aristokratischen Hallodri, der in Kunst macht, wird gerettet von einer internationalen Starbesetzung. Überzeugend mit Bart: Johnny Depp in der Titelrolle
In einer gewagten Mischung aus Burleske, Romanze und Melodram schildert »I Love You Phillip Morris« die Vita des Ausbrecherkönigs Steven Russell. Jim Carrey überzeugt in der Rolle seines Lebens, doch die gut geölte Schelmengeschichte vermeidet einen tieferen Einblick in die Persönlichkeit dieses genialischen Schwindlers
Ledger als Petruchio-Variante (mit Anklängen an Jim Morrison) und Julia Stiles (als in ein Riot-Girl verwandelte Katharina) sind sehenswerte Hauptdarsteller in einer Komödie, die darauf verzichtet, Shakespeare erbarmungslos zu sentimentalisieren und aus der Vorlage falsches Kapital zu schlagen