Ihre Meinung ist gefragt, Schreiben Sie uns

Nachdem ich eine kurze Filmeinleitung gelesen hatte und den Anfang des Films sah, hab ich mir als erfahrener Filmjunk schon ein grobe Vorstellung zu dem restlichen Handlungsverlauf gemacht. Ich hab mir schon eine grobe Vorstellung gemacht, evtl voreilige Schlüsse gezogen (Z.B: Oma tot, Seele ist noch im Haus, Geisteraustreibung blablabla, der übliche scheiß eben) und so einiges erwartet, was dann allerdings kam hab ich so nun wirklich nicht erwartet...Mit einfachen Worten ohne zu viel zu verraten: WorstCaseSzenario für die family ^^.
Muss ehrlich sagen der Film hat mich mitgerissen - hartes Drama, allerdings kam es mir irgendwann so vor als hätte der Regisseur einfach den ganzen kranken Scheiß aus bekannten Horrorszenen genommen neu verpackt, Hauptsache viel Grusel und Spannung, was wie ich finde ihm auch gelungen ist (verstehe die restlichen Kommentare da nicht unbedingt, mit Kopfhörern erschafft der Film eine krasse Atmosphäre ;)), die Logik zur Handlung allerdings wurde meiner Meinung nach mit dem Kopf des Kindes aus dem Auto geworfen. Am Ende scheint alles wieder Sinn zu machen und wenigstens sterben nich alle :D aber kommt schon ... _Spoiler_ wer hat denn jetz die Oma auf dem Dachboden geparkt? Naja okay waren halt die dunklen Mächte, oder was?
Also alles in allem guter Grusel- und Spannungsfaktor, geile Kameraführung, spannende Musik, Schauspielerische Leistung an manchen Stellen echt gut an manchen lächerlich; ja die Mutter regt schon auf, wirkt durch ihre verrückte Art aber auch furchteinflößend , Story mähh
Peace Out, euer Marcel B. ähmm M. Brunner natürlich