Jonathan Aibel

Drehbuchautor/in von:

Das zweite Abenteuer des liebenswerten Drachenkriegers Po überrascht vor allem durch seinen erstaunlich düsteren Ton und seine psychologische Tiefe. In Sachen Animation setzt dieses in 3-D produzierte Sequel wie schon sein Vorgänger Maßstäbe
Eine Hommage an die B-Filme der fünfziger Jahre, in dem die amerikanische Regierung eine Handvoll Monster als letzte Waffe gegen fiese Aliens einsetzt. Der Film gefällt durch seine gradlinige Erzählweise und einigermaßen originelle Charaktere