Corneliu Porumboiu

Regisseur/in von:

Corneliu Porumboius »Der Schatz« ist eine vergnügliche Gesellschaftsparabel da­rüber, wie leicht man zwischen Wunsch und Wirklichkeit in die Irre gehen kann
Der Regisseur Corneliu Porumboiu betrachtet zusammen mit seinem Vater Adrian ein altes Fußballspiel der rumänischen Liga aus dem Jahr 1988, bei dem letzterer Schiedsrichter war. Ein Film, der den Zuschauer zurück in eine Zeit versetzt, als man hauptsächlich zwischen den Zeilen lesen musste
Corneliu Porumboius bereits mehrfach ausgezeichnete Tragikomödie ist ein mit reichlich trockenem Humor ausgestatteter minimalistischer Antikrimi, der viele unterschiedliche Lesarten ermöglicht. Doch Vorsicht! Definitiv nichts für Menschen, die Plotpoints und Action zum Kinoglück brauchen

Drehbuchautor/in von:

Corneliu Porumboius »Der Schatz« ist eine vergnügliche Gesellschaftsparabel da­rüber, wie leicht man zwischen Wunsch und Wirklichkeit in die Irre gehen kann
Corneliu Porumboius bereits mehrfach ausgezeichnete Tragikomödie ist ein mit reichlich trockenem Humor ausgestatteter minimalistischer Antikrimi, der viele unterschiedliche Lesarten ermöglicht. Doch Vorsicht! Definitiv nichts für Menschen, die Plotpoints und Action zum Kinoglück brauchen

Produzent/in von:

Corneliu Porumboius bereits mehrfach ausgezeichnete Tragikomödie ist ein mit reichlich trockenem Humor ausgestatteter minimalistischer Antikrimi, der viele unterschiedliche Lesarten ermöglicht. Doch Vorsicht! Definitiv nichts für Menschen, die Plotpoints und Action zum Kinoglück brauchen

In der Dokumentation:

Der Regisseur Corneliu Porumboiu betrachtet zusammen mit seinem Vater Adrian ein altes Fußballspiel der rumänischen Liga aus dem Jahr 1988, bei dem letzterer Schiedsrichter war. Ein Film, der den Zuschauer zurück in eine Zeit versetzt, als man hauptsächlich zwischen den Zeilen lesen musste