Schwule Filmtage

14. bis 20. Februar, Mannheim

Im Cinema Quadrat finden zum 24. Mal die Schwulen Filmtage statt. Acht Filme aus aller Welt stehen auf dem Programm, zwei davon vor dem Kinostart. Mit »The Pass« eröffnet ein britischer Film das Programm. Zwei junge Fußballer küssen sich vor dem bis dahin wichtigsten Spiel ihrer Karriere. Zehn Jahre lang begleitet der Film ihren Weg. Rosa von Praunheims neues Werk »Männerfreundschaften« und der französische Film »Sauvage« sind zu sehen. Schließlich ist auch der brasilianische Teddy-Award-Gewinner der letzten Berlinale, »Hard Paint«, im Programm, der seither angesichts der Wahl des homophoben Präsidenten Jair Bolsonaro sicher nicht weniger relevant geworden ist.

Meinung zum Thema

Ihre Meinung ist gefragt, Schreiben Sie uns