DVD-Tipp: »Clip«

© Universum Film

Handy als Statussymbol: der serbische Spielfilm »Clip« von Maja Milos

Jasna ist 15, egoistisch, extrovertiert und nimmt alles, was sie interessiert, mit ihrem Handy auf. Sie imitiert erotische Posen und stilisiert sich selbst zum Sexsymbol. Sie lebt irgendwo in der serbischen Provinz in einem anonymen Neubaublock mit ihrer überforderten Mutter, ihrem schwer kranken Vater und einer jüngeren Schwester zusammen. Jasna will nur Party, Sex und Alkohol.

Das vieldiskutierte Regiedebüt der damals 28-jährigen serbischen Regisseurin Maja Milos gewann 2012 beim Filmfestival in Rotterdam einen Hauptpreis und schockierte vor allem durch häufigen, sehr expliziten Sex. Die geradezu pornografischen Szenen wurden zwar von Bodydoubeln und nicht den minderjährigen Darstellern gedreht, dennoch ist dieser voyeuristische Blick mitunter zwiespältig.

Der Regisseurin gelingt es jedoch, das Lebensgefühl einer materialistischen Generation einzufangen, die keine Ideale mehr hat, sich vor allem dem Rausch hingibt. Dabei spielen Nationalismus, schnell aufflammende Gewalt und Zerstörungswut aber auch die Ohnmacht, Gefühle zu zeigen, eine weitere Rolle.

Im Exhibitionismus Jasnas, die sich auch beim Sex selber filmt oder filmen lässt, liegt etwas Verstörendes: eine Generation, die das Handy zum Statussymbol auserkoren hat und das rauschhafte Leben mit kleinen Videofilmchen festhalten möchte. Das mag irritieren, wird aber nie moralisch bewertet oder verurteilt.

Die jungen Darsteller wirken sehr authentisch, wichtig ist auch der Subtext von serbischen Popsongs, der einen ironischen Kommentar zu den vielen Partyszenen abliefert. Wie immer, wenn es um Teenies geht, ist die deutsche Fassung misslungen, weil von viel älteren Sprechern synchronisiert. Dafür liegt der Film in der OmUFassung vor. Auf Extras wurde leider verzichtet.

Hilflos hat übrigens die FSK reagiert, die sich eher als Zensurbehörde aufspielt und den Film gleich für alle unter 18-Jährigen verbietet. Damit ist eine wichtige Zielgruppe gleich einmal ausgebremst worden.

 

Bestellmöglichkeit (DVD)

​Bestellmöglichkeit (BluRay)

Meinung zum Thema

Ihre Meinung ist gefragt, Schreiben Sie uns