Geoffrey Enthoven

Regisseur/in von:

Drei behinderte Endzwanziger reisen von Belgien nach Spanien, um in einem Bordell den ersten Sex ihres Lebens zu haben. Gut gespielt und mit zurückhaltendem Humor inszenierte Tragikomödie, die insgesamt aber konventioneller ausfällt, als die unkonventionelle Story erwarten lässt