Antoine Bertrand

Als Schauspieler/in:

Als die Matriarchin mit 49 Jahren schwanger wird, muss sich in ihrer chaotischen Familie einiges ändern: »Das unerwartete Glück der Familie Payan« ist eine sympathische Sozialkomödie, deren Reiz in der liebevollen und klugen Studie einer kleinbürgerlichen Familie liegt – und an der großartigen Karin Viard als Schwangere am Rande eines Nervenzusammenbruchs
Mit unangestrengter Vater-Tochter-Chemie und fröhlichem Feelgood-Flair überspielt Hugo Gélin in »Plötzlich Papa« die recht ungelenke Konstruktion der Geschichte um einen bindungsscheuen Junggesellen, der durch ein Baby domestiziert wird
Ein Losertyp um die 40 wird plötzlich mit den Ergebnissen seiner früheren Samenspende- Exzesse konfrontiert. Nicht immer plausible, aber äußerst charmante Komödie, die von einer zurückhaltenden Inszenierung und wundervollen Darstellern lebt