Unabhängiges Filmfest Osnabrück

17. bis 21. Oktober, Osnabrück

Erstmals 1986 veranstaltet, zeigt das niedersächsische Filmfestival unabhängig produziertes Filmschaffen aus aller Welt. Fünf Preise werden verliehen, höchstdotiert darunter ist der Friedensfilmpreis, um den sowohl Dokumentar- als auch Spielfilme konkurrieren. Weitere Sektionen befassen sich unter anderem mit dem Kurzfilm, ­Europa und Kinderrechten.

Meinung zum Thema

Ihre Meinung ist gefragt, Schreiben Sie uns