Simon Born

Weitere Inhalte zu Simon Born

Meldung
Am 18. Oktober 2019 wird die Londoner Royal Albert Hall Austragungsort für das kreative Kräftemessen zweier Schwergewichte der zeitgenössischen Filmmusik: David Arnold (»Sherlock«) und Michael Giacchino (»Star Trek«). In Anwesenheit der Kontrahenten präsentiert Dirigent Gavin Greenaway und das Royal Philharmonic Concert Orchestra Highlights aus dem breiten Repertoire der Komponisten.
Thema
Mit »The Iron Throne« geht einer der größten Serienerzählungen der Fernsehgeschichte zu Ende. Sollte man die letzte Folge »Game of Thrones« in einem Wort zusammenfassen, so wäre es versöhnlich. Das Lied von Eis und Feuer endet mit einem bittersüßen Akkord, der ebenso viele Zuschauer zufriedenstellt wie vor den Kopf stößt
Thema
Es wird apokalyptisch in Westeros: In »The Bells« treffen die verbliebenen Streitkräfte der beiden Königinnen zum last war von King’s Landing aufeinander. Es ist das letzte Großereignis in der Serienerzählung. Ausstehende Rechnungen werden beglichen, lang erwartete Ziele erreicht, Schicksale besiegelt. Doch bleibt ein Geschmack von Asche zurück
Thema
Nach dem Spiel ist vor dem Spiel. Mit der ausklingenden langen Nacht und der sich ankündigenden Schlacht um King’s Landing war »The Last of the Starks« vor allem eine Brücke zwischen den zwei größten Ereignissen der achten Staffel. Doch war die Episode nicht arm an überraschenden Wendungen und folgereichen Todesfällen
Thema
Die große Schlacht zwischen Feuer und Eis in »The Long Night« war alles, was Zuschauer und Fans erwartet haben, und doch nicht. Versprochen werden eingehalten, andere gebrochen. Eine spannende Episode, die nach der Einstellung der Serienschöpfer David Benioff und D.B. Weiss zur Serie selbst, zu Georg R.R. Martins Geschichte, vor allem aber zum Zuschauer und Fan fragen lässt
Thema
Als einer der wohl emotional wärmsten Folgen der Serie feiert »A Knight of the Seven Kingdoms« das Zusammenkommen der zerstrittenen Bewohner von Westeros in der Stunde der Bewährung – bevor der eisige Tod sie für immer auseinanderreißen wird
Thema
Das große Ende von »Game of Thrones« ist zum Greifen nahe. Dies wird in jeder Sekunde von »Winterfell« spürbar: Die Unausweichlichkeit des Finales, aber auch die Grandeur und schreckliche Pracht, mit der die Serienmacher nach acht Jahren dieses Ungetüm einer Erzählung zu schließen gedenken
Meldung
Hans Zimmer ist einer der erfolgreichsten und nachgefragtesten Komponisten Hollywoods. Im Rahmen der Wiener Filmmusik-Gala »Hollywood in Vienna« ehrt die Stadt Wien den deutschen Star-Komponisten am 19. Oktober 2018 mit dem Max Steiner Film Music Achievement Award
Thema
Klingt doch alles gleich ... ­Hollywoods Filmmusik steht in der ­Kritik. Stumpfe ­Ton-Cluster und Sampling-­Soßen ­begleiten den schleichenden ­Niedergang ­einer einst ­vielseitigen ­Kunstform. ­Simon Born über Glanz und Elend des Blockbuster-Scores
Meldung
Seit zehn Jahren gedenkt »Hollywood in Vienna« den Wiener Wurzeln der Filmmusik und ehrt bedeutende Filmkomponisten der Gegenwart mit dem Max Steiner Film Music Achievement Award. Neben John Barry, James Horner und Alexandre Desplat darf sich nun auch Danny Elfman zu den Preisträgern zählen. Im »FIMU - International Film Music Symposium Vienna« sprach der »Batman«-Komponist über seinen ungewöhnlichen Werdegang