Internationale Kurzfilmtage Oberhausen

Online, 1.–10. Mai

Im 67. Jahr finden die Internationalen Kurzfilmtage Oberhausen zum zweiten Mal komplett online statt. Das traditionsreiche Festival gilt als ältestes seiner Art und eine der wichtigsten Plattformen für die Gattung des Kurzfilms. Das Programm umfasst 400 Werke, von denen knapp die Hälfte in den acht Wettbewerben läuft. Insgesamt steht ein Preisgeld von 52 000 Euro zur Verfügung. Zudem holt das Festival Teile seines für 2020 geplanten Themenprogramms »Solidarität als Störung« nach und präsentiert gemeinsam mit dem Goethe-Institut Beirut aktuelle Filme aus dem Libanon.

Meinung zum Thema

Ihre Meinung ist gefragt, Schreiben Sie uns