DVD-Tipp: »Spring: Love is a Monster«

© Koch Media

Ein Monsterfilm? Ein Liebesfilm? Beides! Und eng miteinander verschränkt. »Love Is a Monster« lautet der treffende deutsche Titelzusatz dieser US-Indie-Produktion, in der Schönheit und Schrecken dicht beieinanderliegen. Ihr Protagonist Evan muss die Kleinstadt im Süden der USA verlassen, nach seinem Vater ist gerade auch seine Mutter gestorben. In der Bar, wo er als Koch arbeitet, geriet er in eine Schlägerei, am nächsten Morgen stand die Polizei vor seiner Tür. Italien könnte dazu angetan sein, die eigenen Probleme eine Zeit lang zu vergessen.

Die attraktive junge Frau, die er dort in einer Kleinstadt kennenlernt, ist direkt und gleichzeitig sprunghaft und verschlossen: Louise verbirgt ein Geheimnis, das wird schnell klar. Was es damit auf sich hat, bekommt Evan erst nach zwei Dritteln des Films zu sehen, dem Zuschauer jedoch enthüllen sich zuvor schon Fragmente: Tierkadaver säumen ihren Weg, Louise verwandelt sich – aber in was und warum? Die Reise der beiden wird auch zu einer Reise in Louises Vergangenheit. Und die umfasst einen sehr, sehr großen Zeitraum. Schließlich bleiben den Liebenden nur noch wenige Tage: Wie werden sie sie nützen, und was wird am Ende geschehen?

»Spring«, 2015 bei den Fantasy Film Fest Nights gezeigt, überzeugt mit seinen Spezialeffekten, vor allem aber mit den beiden zentralen Figuren (und ihren Darstellern Lou Taylor Pucci und Nadia Hilker), mit denen der Zuschauer mitliebt und -leidet. Sonnenlichtdurchflutete Bilder wechseln mit düsteren Momenten, glückliche Zweisamkeit mit Agonie.

Die deutsche Home-Entertainment-Veröffentlichung ist reichlich mit Bonusmaterial ausgestattet, zunächst einmal mit einem 67-minütigen Making-of, das überwiegend aus Handyaufnahmen vom Dreh besteht, etwas redundant, aber man muss es sich ja nicht in einem Stück anschauen. Dazu kommen kürzere Dokus (zusammen knapp 30 Minuten), darunter auch einige witzige narrative Miniaturen. Ein ansprechender Film mit entsprechender Ausstattung. Verdienstvoll.

 

 

Bestellmöglichkeit (DVD)

Bestellmöglichkeit (BluRay)

Stream (Amazon Instant Video)


 

 

 

 

Meinung zum Thema

Ihre Meinung ist gefragt, Schreiben Sie uns