Larry Charles

Regisseur/in von:

Sacha Baron Cohen verlässt die unberechenbaren Pfade der Mockumentary und liefert einen inszenierten Spielfilm, der mit Schauspielern wie Ben Kingsley, Megan Fox und John C. Reilly prominent besetzt ist. Der anarchistische Charme des Guerilla-Filmemachens versickert im harmlosen Fäkalhumor
Schwul, maßlos eitel und ätzend: Fashion-Reporter Brüno, das neue Alter ego des britischen Comedian Sacha Baron Cohen, der bislang als »Ali G« und »Borat« zu Kinoberühmtheit gelangte. In bewährt irrwitziger, zwischen banal und genial schwankender Provokationsmanier erobert Brüno die USA, um »der berühmteste Österreicher seit Hitler« zu werden