Nuremberg Human Rights

Nürnberg, 29.9.–6.10.

Das Nuremberg International Human Rights Film Festival ist Deutschlands größtes und ältestes Filmfestival zum Thema Menschenrechte. Zum ersten Mal als hybride Ausgabe mit Veranstaltungen vor Ort und Online-Angeboten, gibt es ein vielfältiges Filmprogramm aus Spiel-, Dokumentar- und Animationsfilmen mit politischem Anspruch. Zudem werden verschiedene Talkformate zu den Themen angeboten und Filmpreise in drei Kategorien verliehen. Im internationalen Wettbewerb läuft unter anderem die Tragikomödie »Blutsauger«, in der Julian Radlmaier die Absurditäten des Kapitalismus vorführt.

Meinung zum Thema

Ihre Meinung ist gefragt, Schreiben Sie uns