Pionierinnen des Film noir

20. bis 23. Juni, Frankfurt am Main

Erstmalig widmet sich eine Filmreihe den 1941 bis 1959 im Film noir tätigen Regisseurinnen. Das Filmkollektiv Frankfurt e. V. präsentiert eine einzigartige Auswahl an Spielfilmarbeiten der fünf Pionierinnen Muriel Box, Wendy Toye (beide aus Großbritannien), Edith Carlmar (Niederlande), Bodil Ipsen (Dänemark) und Ida Lupino (USA). Aus den verschiedensten internationalen Archiven ausgeliehen, werden die Filme in analogen und teils Unikatkopien vorgeführt.

Meinung zum Thema

Ihre Meinung ist gefragt, Schreiben Sie uns