E-Mail an... Kida Khodr Ramadan

Kurz gefragt, schnell geantwortet. Prominente über ihre Vorlieben und Filmerfahrungen
Kida Khodr Ramadan in »Man From Beirut« (2019). © Filmwelt Verleih

Kida Khodr Ramadan in »Man From Beirut« (2019). © Filmwelt Verleih

Kida Khodr Ramadan, 43, ist seit fast zwanzig Jahren in deutschen Film- und TV-Produktionen zu sehen; für die Hauptrolle in »4 Blocks« wurde er mehrfach ausgezeichnet. Sein neuer Film »Man from Beirut« startete im Autokino und läuft inzwischen auch regulär

Der erste Film, den Sie im Kino gesehen haben?

»Der Prinz aus Zamunda« – ich habe den dann noch dreimal hintereinander angesehen.

Welchen Film schauen Sie immer wieder?

»Scarface«, einmal im Jahr. Und »Kevin – Allein zu Haus« mit den Kindern am 24.12.     

Welche Fernsehserie verfolgen Sie gerade?

ARD – Sportschau und ZDF – Aktuelles Sportstudio

Welcher Film hat Sie zuletzt beeindruckt?

»Molly's Game«

Ein Film, auf den Sie sich freuen . . .

Die neue »Scarface«-Verfilmung

Ihr/e Lieblingsschauspieler/in?

 Audrey Hepburn und Joe Pesci

Wer oder was ist unterschätzt?

Ich unterschätze niemanden, jeder hat seine Stärken!

Ein Lieblingsfilm, der ein bisschen peinlich ist?

Fällt mir keiner ein!

Was sammeln Sie?

Snickers und Kinder! (Lacht)

Ihr Lebensmotto? Oder Lieblingszitat?

Es ist nur Glück, wo man geboren ist, und es ist nur Glück, wo man aufwächst.

Der beste Platz im Kino?

Ich bin so der Erste-Reihe-Typ.

Meinung zum Thema

Ihre Meinung ist gefragt, Schreiben Sie uns