Berlinale

7. bis 17. Februar, Berlin

Wie gehabt kehrt im Februar das größte deutsche Filmfestival zurück und zieht auch internationale Prominenz in die Bundeshauptstadt. Etwa die Jury-Präsidentin Juliette Binoche, die im Wettbewerb unter anderem neue Werke von François Ozon und Fatih Akin sichten wird. Der Eröffnungsfilm »The Kindness of Strangers« mit Zoe Kazan entstammt der Feder von Lone Scherfig. Die Retrospektive »Selbstbestimmt. Perspektiven von Filmemacherinnen« befasst sich mit den Arbeiten deutscher Regisseurinnen zwischen 1968 und 1999.

Meinung zum Thema

Ihre Meinung ist gefragt, Schreiben Sie uns