Aisawanya Areyawattana

Aisawanya Areyawattana, geboren 1983 in Zentralthailand, absolvierte ein Studium der Kommunikationswissenschaften in Bangkok. Sie arbeitet als Wahrsagerin und Schauspielerin in Bangkok und gab ihr Filmdebüt 2006 in dem thailändischen Liebesdrama »Phleng Sutthai« (The Last Song). Darin spielte sie die Hauptrolle einer Travestie-Tänzerin, die sich entgegen ihren Prinzipien in einen Gast verliebt. Eine weitere Hauptrolle hatte sie in Susanna Salonens »Patong Girl« (D/THAI 2014), als geheimnisvolle Thailänderin, die zur ersten großen Liebe eines 18-jährigen deutschen Touristen wird.

Als Schauspieler/in:

Erster Spielfim der Dokumentarfilmerin Susanna Salonen, der die Verwirrungen im Kampf um die geschlechtliche Identität in Thailand, dem Land des Sextourismus, thematisiert. Leicht und doch sicher und bewegend erzählt