Kirchliches Filmfestival Recklinghausen

25. bis 29. März, Recklinghausen

Das Kirchliche Filmfestival Recklinghausen wird seit elf Jahren vom ökumenischen Arbeitskreis Kirche & Kino veranstaltet. Gezeigt werden Spiel- und Dokumentarfilme zu Themen wie Menschlichkeit, Mitleiden, Ethik, Gerechtigkeit, Solidarität. Das Festival möchte Begegnungen ermöglichen, Einblicke und Zugänge schaffen. Zum Gespräch mit dem Publikum sind Regisseure, Autoren, Schauspieler, Produzenten und Kritiker eingeladen.

Meinung zum Thema

Ihre Meinung ist gefragt, Schreiben Sie uns