FILMZ on demand

Online, 5.–14.11.

Update vom 29.10.2020:

Mit den aktuellen Maßnahmen zur Eindämmung des Infektionsgeschehens werden die Spielstätten von FILMZ – Festival des deutschen Kinos geschlossen sein. FILMZ e.V. bietet im Festivalzeitraum vom 5. bis 14. November aus diesem Grund keine Präsenzverstaltungen an. Stattdessen findet das diesjährige Festival vollständig digital auf der Website und auf alleskino.de statt. 

Das Festival des deutschen Kinos, das mit »Und morgen die ganze Welt« von Julia von Heinz eröffnet wird, veranstaltet in seiner hybriden Ausgabe neben einem Spielfilm-, Dokumentarfilm- und Kurzfilmwettbewerb auch ein Symposium. In diesem Jahr ist es dem Regisseur Rainer Werner Fassbinder gewidmet.

Meinung zum Thema

Ihre Meinung ist gefragt, Schreiben Sie uns