B3 Biennale

Frankfurt am Main, 9.–18.10.

Die B3 Biennale des bewegten Bildes geht dieses Jahr als hybrides Format an den Start. Sowohl die zentrale Ausstellung als auch das Filmprogramm werden über digitale Tools global angeboten. Parallel dazu gibt es ausgewählte Events analog. Das Thema heißt »Truths« und hinterfragt das Präsentieren und Annehmen von Wahrheiten. Im Filmprogramm laufen u.a. der neue Film von Atom Egoyan, »Guest of Honour«, und der polnische Beitrag »Home Sweet Home«.

Meinung zum Thema

Ihre Meinung ist gefragt, Schreiben Sie uns