Trailer von Von Glücklichen Schafen

© Filmfabrik

2014
Original-Titel: 
Von Glücklichen Schafen
Filmstart in Deutschland: 
26.03.2015
Musik: 
V: 
L: 
96 Min
FSK: 
12
Bewerten Sie den Film: 
0
Noch keine Bewertungen vorhanden
Text: 

Eine Familie zerbricht: Ein Kölner Rentner (Vedat Erinzin) spricht schon seit Jahren nicht mehr mit seiner Tochter Elmas (Narges Rashidi) – seine Enkel Can (Jascha Baum) und Sevgi (Marlene Metternich) fragen sich warum, denn die allein erziehende Mutter arbeitet sehr hart und sorgt liebevoll für ihre Kinder. Durch Zufall entdeckt der halbwüchsige Can eines Tages Elmas‘ Geheimnis: Sie jobbt nicht, wie sie behauptet, im Krankenhaus, sondern verdient ihr Geld als Prostituierte im Bordell von Klaus (Benno Fürmann). In seinem Entsetzen kann Can nur hasserfüllt reagieren und flieht mit seiner Schwester zum Opa, der sie widerwillig bei sich aufnimmt. Elmas ist durch diese Konfrontation ebenfalls traumatisiert, verlässt das Bordell und arbeitet nun als Putzfrau in einer katholischen Kirche.

Der Großvater merkt, dass Can den Fehler wiederholt, den er selbst begangen hat, weil er Elmas nicht vergeben kann und kompromisslos ausgrenzt. Opa und Enkel freunden sich an, und nach einiger Zeit des Nachdenkens sind die Kinder bereit, in die mütterliche Wohnung zurückzukehren. Elmas gelobt, ein bürgerliches Leben zu führen. Doch dann folgt Can ihr eines Tages und beobachtet, wie sie wieder ins Bordell geht …