Christof Wahl

Regisseur/in von:

Mäßig interessante Culture-Clash-Komödie mit Christian Ulmen und Aylin Tezel in den Hauptrollen

Kammeramann/frau von:

Ein oberflächlicher Lebemann gewinnt durch die Freundschaft zu einem herzkranken Teenager eine neue Perspektive auf das Leben. Basierend auf einer realen Geschichte wird der gut gespielte Film »Dieses bescheuerte Herz« zu einer äußerst konventionellen Läuterungsgeschichte, der es an emotionaler Wahrhaftigkeit fehlt
Der »Baller-Tatort« mit Til Schweiger expandiert ins Kino – und bietet humorige Action im Stil von »Lethal Weapon«. Das Konzept von »Tschiller: Off Duty« funktioniert zumindest besser als im Fernsehen
Mäßig interessante Culture-Clash-Komödie mit Christian Ulmen und Aylin Tezel in den Hauptrollen
Das Roadmovie über drei Halbbrüder, die quer durch Deutschland auf die Suche nach dem Erbe ihrer Mutter gehen, besticht gelegentlich durch unbekümmerte Gags, findet aber zwischen Klamauk und Integrationsbotschaft keine überzeugende Linie
Weit davon entfernt, geschmackssicher zu sein, überzeugt die derbe Schulkomödie durch flottes Timing und spielfreudige Darsteller
Streckenweise lustig, aber unnötig zotig hangelt sich der Film an den Mustern von »Keinohrhasen« entlang von der Beziehungskrise zum Happy End
In seinem dritten Film als Regisseur und Hauptdarsteller versucht sich Til Schweiger an einer durchsonnten Liebeskomödie mit viel Medienprominenz und einer großartigen Lachnummer des rundumerneuerten Jürgen Vogel