Werkschau Ruth Beckermann

Ruth Beckermann. © Tatevik Nadaryan

Ruth Beckermann. © Tatevik Nadaryan

6.5. bis 28.5., Hamburg

Die Österreicherin Ruth Beckermann dreht seit vier Jahrzehnten Dokumentarfilme, die sich vor allem mit der Geschichte auseinandersetzen. Zu ihren wichtigen Werken gehören »Ein flüchtiger Zug nach dem Orient«, über die Spuren, die Kaiserin Elisabeth in Ägypten hinterlassen hat, und »Jenseits des Krieges« über die Reaktionen auf die Wehrmachtsausstellung. Nach Stationen in Nürnberg und Frankfurt ist die Werkschau nun im Metropolis Hamburg zu Gast.

Meinung zum Thema

Ihre Meinung ist gefragt, Schreiben Sie uns