Redaktion epd Film

Weitere Inhalte zu Redaktion epd Film

Tipp
27. Juli bis 5. August, Fünfseenland – An fünf oberbayerischen Seen wird unter anderem ein vielfältiges Kinder- und Jugendfilmprogramm geboten. Die Filme sollen Anhaltspunkte für Filmarbeit in der Schule liefern. Mitmachaktionen mit den jungen Zuschauern vertiefen das Verständnis dafür, wie Film funktioniert
Tipp
19. bis 23. Juli, Stuttgart – Seit 2004 veranstaltet das Filmbüro Baden- Württemberg Europas größtes indisches Filmfestival. Im Wettbewerb werden fünf Preise für Spiel-, Dokumentar- und Kurzfilme vergeben; der »Indian Summer« mit Vernissagen, Ausstellungen, Tanzvorführungen und Vorträgen ergänzt das Programm
Tipp
13. bis 16 . Juli, Ludwigsburg – Das größte und älteste Filmfestival zum Thema Umwelt, Natur, Nachhaltigkeit und Tiere lässt in diesem Jahr wieder zahlreiche Filme in verschiedenen Kategorien um Preise wie den Deutschen Umwelt- und Nachhaltigkeitsfilmpreis kämpfen. Doch neben Filmen gibt es im Rahmen des Festivals auch eine Kleidertauschbörse, einen Science Slam und ein Open-Air-Kino mit nachhaltigem Markt
Tipp
12. bis 30. Juli, Frankfurt-Höchst – Auf der Terrasse des Höchster Schlosses läuft ab Mitte Juli von mittwochs bis sonntags ein spezielles Kurzfilmprogramm mit Arbeiten aus Deutschland . Begleitet werden die Vorführungen von Gesprächen mit den Filmemachern und Livemusik
Tipp
30. Juni bis 8. Juli, Karlovy Vary – Der Klassiker unter den mitteleuropäischen Festivals präsentiert jedes Jahr mehr als 200 Premieren internationaler Produktionen. Der Fokus liegt auf dem osteuropäischen Kino, in diesem Jahr unter anderem vertreten durch neue Filme von Boris Khlebnikov, George Ovashvili und Krzysztof Krauze. Westprominenz wird mit dem Schauspieler Casey Affleck erwartet
Tipp
22. Juni bis 1. Juli 2017, München – Das drittgrößte Filmfestival in Deutschland stellt auch in seiner mittlerweile 35. Auflage Spiel-, Dokumentar und Kurzfilme vor. Wichtig sind die Reihen Neue deutsche Filme und Neues deutsches Fernsehen. Mit 13 von 1971 bis 1989 entstandenen Werken ist dem deutschen Regisseur Reinhard Hauff eine Hommage gewidmet
Tipp
2. bis 11. Juli, Berlin & Brandenburg – Das Festival zeigt Filme, die das ständig im Wandel begriffene, vielfältige jüdische Leben in Deutschland, Israel, Europa und dem Rest der Welt abbilden. Eröffnet wird in diesem Jahr mit Radu Mihăileanus hochkarätig besetzter »Geschichte der Liebe«
Tipp
ab 30. Juni, Berlin – realeyz.de, die Independent Film VOD Plattform aus Berlin, startet ab Ende Juni im Berliner Kino Babylon exklusive Midnight-Screenings. Jeden Freitag um Mitternacht präsentieren sich Filmemacher_innen mit ihren Arbeiten. Den Beginn macht am 30. Juni Andrew Horn (»The Nomi Song«, »East Side Story«, »Doomed Love«) mit seiner Doku »We are twisted f*cking sister«
Meldung
Aelrun Goette, 50, bekam den Deutschen Filmpreis in der Dokumentarsparte für »Die Kinder sind tot«; auch für ihre TV-Arbeiten (Unter dem Eis, Keine Angst) wurde sie ausgezeichnet. Ihr Fernsehfilm »Atempause« läuft am 14. Juni in der ARD-Themenwoche »Woran glaubst Du?«
Tipp
am Mi., den 7.6. in Frankfurt am Main – epd Film-Autor Ulrich Sonnenschein spricht mit dem Regisseur und Schauspieler Timo Jacobs über »Mann im Spagat«