Trailer von Lux – Krieger des Lichts

© Zorro Film

2017
Original-Titel: 
Lux – Krieger des Lichts
Filmstart in Deutschland: 
04.01.2018
Musik: 
V: 
L: 
104 Min
FSK: 
12
Bewerten Sie den Film: 
0
Noch keine Bewertungen vorhanden
Text: 

Der schüchterne Endzwanziger Torsten Kachel (Franz Rogowski) lebt mit seiner Mutter (Eva Weißenborn) in einem Berliner Plattenbau. In der Gestalt von »Lux – Krieger des Lichts« versucht er, die Welt ein bisschen besser zu machen. Er verteilt regelmäßig Lebensmittel an Obdachlose und hilft auf seinen Streifzügen durch die Stadt, wo er kann. Ein Filmteam begleitet ihn dabei, um eine Doku über das soziale Engagement des selbsternannten Real Life Superheros zu drehen. Dafür sucht Jan, der Regisseur (Tilman Strauss), noch nach einem Geldgeber. Der gierige Produzent Brandt (Heiko Pinkowski) zeigt Interesse, allerdings unter der Voraussetzung, dass er von Jan – respektive von Lux – auch etwas Spektakuläres zu sehen bekommt; denn wo Superheld drauf steht, sollte auch Superheld drin sein. Zögernd lässt sich Torsten dazu überreden, sich mehr auf die Bekämpfung von Kriminalität zu fokussieren. Zu Gunsten der Verbrecherjagd entfernt er sich dabei aber immer weiter von seinen ursprünglichen Zielen. Lux wird zum medialen Hype ...