Symposium zur Ufa

»Die Große Liebe« (D 1942, Regie: Rolf Hansen). Quelle: Deutsche Kinemathek

»Die Große Liebe« (D 1942, Regie: Rolf Hansen). Quelle: Deutsche Kinemathek

11. bis 12. Mai, Berlin

Am 18. Dezember 1917, also vor fast 100 Jahren, wurde die Universum Film AG (Ufa) in Berlin gegründet, die zu Deutschlands größter Produktionsgesellschaft und einem mächtigen Propagandainstrument der Nazis werden sollte. Die Berlinale hat dieses Jubiläum nicht zum Anlass einer Retrospektive genommen, aber unter dem Titel »Linientreu und populär. Das Ufa-Imperium 1933 bis 1945« beschäftigt sich die Deutsche Kinemathek – Museum für Film und Fernsehen mit den Verstrickungen der Firma in der NS-Zeit.

Meinung zum Thema

Ihre Meinung ist gefragt, Schreiben Sie uns