Werkschau Helena Treštíková

»Marcela« (2006)

»Marcela« (2006)

2. bis 20. März, Berlin

Nachdem das Filmfestival in Linz, »Crossing Europe«, ihr letztes Jahr schon eine Retrospektive gegönnt hatte, widmet nun auch das Berliner Arsenal Kino der tschechischen Dokumentarfilmerin Helena Třeštíková eine eigene Werkschau. Ihre Filme wurden ursprünglich fürs Fernsehen konzipiert, entfalten aber auf der Leinwand besondere Magie. Gezeigt werden Werke aus den letzten beiden Dekaden, aber auch Arbeiten aus den 80ern. Am 2. und 3. März ist die Filmemacherin persönlich im Kino anwesend.

Meinung zum Thema

Ihre Meinung ist gefragt, Schreiben Sie uns