Pretty in Pink: Nippon Connection 2015

nippon_connection_201504.jpg

Foto: © Nippon Connection

Das größte Filmfestival zum japanischen Film außerhalb Japans geht in die 15. Runde

Wer es schafft, zwischen Sushi, Massage und Karaoke seinen Weg zur Filmvorführung zu finden, den erwartet auch dieses Jahr ein breites Spektrum japanischer Kinokunst. Im NIPPON CINEMA-Wettbewerb wählt das Publikum unter 22 Beiträgen seinen Lieblingsfilm mit dem NIPPON CINEMA AWARD aus. Das reiche Filmangebot macht die Entscheidung jedoch nicht leicht: So erzählt Kazuyoshi Kumakiri in seinem preisgekrönten Coming-of-Age-Drama My Man (2014) von der intensiven Beziehung eines jungen Mädchens zu ihrem entferntem Verwandten, der sie adoptierte. Spannende Popcorn-Unterhaltung bietet dagegen Takashi Yamazakis zweiteilige Filmadaption Parasyte (2014-2015) des gleichnamigen Mangas, die kürzlich die japanischen Kinos füllte. Völlig entfesselt konfrontiert Regisseur Tetsuya Nakashima in seinem gewaltvollen Stilexperiment The World of Kanako (2014) den Zuschauer mit der abgründigen Welt eines verschwundenen Mädchens. Mit seinem neuesten Werk Over Your Dead Body (2014) kehrt Altmeister Takashi Miike zu dem zurück, was er am besten kann: Schocken.

Daneben widmet sich die Sparte NIPPON VISIONS dem japanischen Independent-Kino und zeigt innovative Filmprojekte aller Art - je verrückter, desto besser. In seinem Erstlingswerk Dual City (2015) präsentiert Nachwuchsregisseur Yokna Hasegawa eine beklemmende Zukunftsvision Japans. Dass die Dreifach-Katastrophe von Fukushima weiterhin ein aktuelles Thema ist, zeigen die Dokumentarfilme Going against the Grain in Fukushima (2013) von Masaki Haramura und Hitomi Kamanakas Little Voices from Fukushima (2014). In beiden Filmen beschäftigen sich die Filmemacher auf unterschiedliche Weise mit den Folgen des Unglücks. Die zweite Ausgabe von In & Out Japan stellt Experimentalfilme und Videokunst von japanisch-stämmigen Künstlern vor, die 2004 bis 2014 außerhalb von Japan verwirklicht wurden. Der beste Langfilm wird von einer Fachjury mit dem NIPPON VISIONS JURY AWARD prämiert. Der Preisträger gewinnt die Untertitelung seines nächsten Films. 

Japanisches Kino ohne Animes wäre natürlich undenkbar. Der beliebten Animationskunst aus dem Land der aufgehenden Sonne räumt die Nippon Connection seinen besonderen Platz im NIPPON ANIMATION-Programm ein. Insgesamt neun Filme geben einen Überblick über die interessantesten Groß- und Kleinproduktionen der letzten Jahre. Doch findet nicht nur das Neue, sondern auch das Alte auf dem Festival seine Huldigung. So gilt Regisseur Shinji Somai als einer der bedeutendsten Vertreter des japanischen Kinos der 1908er und 19990er Jahre, doch reicht seine Bekanntheit nicht über die Grenzen seiner Heimat hinaus. Diesen Missstand will die Nippon beheben und zeigt in der diesjährigen Retrospektive »Luminous and Vibrant - The Cinema of Shinji Somai« neun seiner Filme im Kino des Deutschen Filmmuseums. Zusätzlich vergibt die Nippon Connection zum ersten Mal den NIPPON HONOR AWARD, der dieses Jahr dem Star-Schauspieler Tadanobu Asano zur Festivaleröffnung am 2. Juni verliehen wird.

Ob nun einfühlendes Drama,  verrückter Kurzfilm oder stilisierter Anime, Sake, Kochkurs oder Game Center: Die Nippon Connection begeistert Japan-Fans und solche, die es werden wollen. Und das zum 15. Mal. Anlässlich des Jubiläums sei deshalb gesagt: Omedetou gozaimasu!

Veranstaltungsorte:

02. bis 07 Juni 2015

Künstlerhaus Mousonturm (Festivalzentrum)
Waldschmidtstr. 4
60316 Frankfurt-Bornheim

Theater Willy Praml in der Naxoshalle / Die Käs (Festivalzentrum)
Waldschmidtstr. 19
60316 Frankfurt-Bornheim

Kino im Deutschen Filmmuseum
Schaumainkai 41
60596 Frankfurt-Sachsenhausen

Mal Seh'n Kino
Adlerflychtstr. 6
60318 Frankfurt-Nordend

GDA Wohnstift Frankfurt am Zoo
Waldschmidtstr. 6
60316 Frankfurt-Bornheim

Ticketverkauf online auf NipponConnection.com, an allen bekannten Vorverkaufstellen oder beim Festival an der Tages-/ Abendkasse in dem Mousonturm und der Naxoshalle

Meinung zum Thema

Ihre Meinung ist gefragt, Schreiben Sie uns