Europäischer Filmpreis

15. Dezember, Sevilla

Der Europäische Filmpreis wird in diesem Jahr im andalusischen Sevilla vergeben. Für den Preis sind 49 Spielfilme nominiert, dar– unter »3 Tage in Quiberon«, »Dogman«, »Styx«, »Der Hauptmann«, »Touch Me Not« und »Transit». Darüber hinaus sind je 15 Dokumentar- und Kurzfilme nominiert. Der Publikumspreis könnte an Filme wie »Call Me by Your Name«, »Dunkirk« oder »Valerian« gehen. Zwei Preisträger stehen fest: Die spanische Schauspielerin Carmen Maura erhält einen Preis für ihr Lebenswerk, die beste Leistung im Weltkino gestand die Europäische Filmakademie dem Briten Ralph Fiennes zu.

Meinung zum Thema

Ihre Meinung ist gefragt, Schreiben Sie uns