Matthias Matschke

Als Schauspieler/in:

Eine Mutter sucht ihre verlorene Tochter im Berliner Straßenmilieu und trifft auf deren prototypische Doppelgängerin, die Kompensation für die eigenen Kindheitstraumata fordert. »Töchter« ist ein Schlagabtausch um Schuldgefühle und Gefühlsterrorismus
Das Debüt von Michael Dreher mit dem Kinski-Sohn Nicolai in der Hauptrolle pendelt zwischen einem Geisterhaus in Deutschland und einem rätselhaften Todesfall in Marokko hin und her. Und verliert dabei selbst den Überblick

Weitere Inhalte zu Matthias Matschke

Tipp
am 6.2. um 20:15 Uhr, ARD – Der TV-Zweiteiler über den jungen Journalisten David Burger arbeitet sich an großen Vorbildern ab und verliert sich dabei leider in optischen und inhaltlichen Klischees