Julia Piaton

Als Schauspieler/in:

Ein verwitweter Arzt nimmt eher widerwillig eine lebenslustige Studentin in seine geräumige Pariser Altbauwohnung auf und lässt sich von ihr überreden, noch zwei weitere Zimmer zu vermieten. Die Konflikte sind ebenso vorhersehbar wie das schließliche Sichzusammenraufen. »Gemeinsam wohnt man besser« ist eine müde Komödie, die kaum ein Klischee auslässt
Die auf den ersten Blick harmonieselige Feelgoodkomödie »Unterwegs mit Jacqueline« über einen algerischen Bauern, der mit seiner Kuh durch Frankreich wandert, erweist sich als maliziöse Liebeserklärung der frankoalgerischen Filmemacher an ihre Wahlheimat