Haley Bennett

Als Schauspieler/in:

Spannende, gut gespielte Verfilmung des Krimi-Bestsellers, die jedoch zunehmend unter der holzschnittartigen Zeichnung der männlichen Figuren leidet
Antoine Fuquas Kinoversion des Serienklassikers übernimmt außer der Grundidee nicht viel vom Original. Das Ergebnis ist nicht zuletzt dank Denzel Washington ein unterhaltsames Exemplar reaktionärsten US-Actionkinos
Gregg Araki filmt hübsche junge Menschen in allen Konstellationen, während eine apokalyptische Sekte das Ende der Welt vorbereitet. Poppige, extrem kurzweilige Mischung aus Queer Cinema und »Donnie Darko«