Trailer von Ana, mon amour

© Real Fiction

2017
Original-Titel: 
Ana, mon amour
Filmstart in Deutschland: 
24.08.2017
L: 
125 Min
FSK: 
Ohne Angabe
Bewerten Sie den Film: 
0
Noch keine Bewertungen vorhanden
Text: 

Toma lernt Ana an der Uni kennen, beide studieren Literatur. Ana ist leicht neurotisch und leidet unter Panikattacken. Toma folgt ihr bedingungslos - durch jedes Tal, in das sie fällt. Er stellt sich gegen seine Eltern, als diese sie ablehnen, nimmt die Rolle des jungen Vaters an und heiratet Ana. Er wird ihr Babysitter, ihr Fahrer, ihr Ein und Alles. Es scheint, als hätte Toma in ihrer Beziehung alles im Griff, doch tatsächlich kreist er nur um diese eine Frau, die er nicht begreifen kann. Und um sie zu retten, geht er an seine Grenzen und darüber hinaus. Als Ana ihre Ängste schließlich überwindet und mit der Außenwelt zurechtzukommen lernt, bleibt Toma allein zurück. Ihm bleibt nichts anderes, als die Puzzleteile seiner Identität wieder zusammenzufügen und zu verstehen, wie er an diesen Punkt gelangen konnte...